Familotel
Herzlichen Dank für Ihre Anfrage!

Gerne senden wir Ihnen innerhalb der nächsten Stunden Ihr persönliches Urlaubsangebot zu.

Sollten Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden keine Antwort von uns erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spam Ordner und setzen sich ggf. mit uns in Verbindung.

Zurück

Vielen Dank für die Teilnahme am Gewinnspiel!

Wir informieren Sie zeitnah per Mail über den Gewinner.

Zurück

17.05.2020 // Yogaübung "Mutig wie ein Löwe"

YogaMomentan können wir euch leider nicht in unserem schönen Yogaraum im Allgäuer Berghof begrüßen. Trotzdem wollen wir euch zu echten Yogis machen. Mama, Papa und die Kleinen können so gemeinsam Loslassen, Entspannen und die Bindung zueinander stärken. Lachen und Spaß haben stehen hier absolut im Vordergrund.

Noah und Katja zeigen euch in unserer Rubrik "Aktiv" regelmäßig neue Yogaübungen für die ganze Familie. Mit einer ausführlichen Erklärung und anschaulichen Bildern.

Beobachtet bei den Übungen, was euch gut tut – ganz ohne Druck und Stress. Ihr benötigt nicht unbedingt eine Yogamatte, ein rutschfester Teppich zum Beispiel ist auch perfekt. Wichtig ist nur, dass ihr gemeinsam einen ruhigen Ort findet.

Nehmt euch vor der Praxis die Zeit, euch von eurem Tag zu erzählen. Was war schön und was war vielleicht weniger schön.

Dann kann es losgehen – wir wünschen euch viel Spaß beim erleben!

Mehr lesen

Anleitung zu "Mutig wie ein Löwe"

Bei unserer heutigen Übung wirst du zum König der Tiere! Denn von ihm können wir viel lernen...

Ihr könnt super angestaute Energien loslassen und nebenbei auch eure Gesichtsmuskeln trainieren. Zudem ist es auch eine wunderbar stärkende Übung wenn ihr zum Beispiel im Alltag vor eurem Lehrer oder Vorgesetzten kleinlaut werdet.

Stellt euch vor, ihr seid mutige Löwen die durch die Savanne streifen und dabei herzhaft brüllen!

Setzt euch dazu auf eure Fersen und stellt eure Hände rechts und links vor euch auf den Boden. Die Arme sollten dabei mehr als schulterbreit voneinander entfernt sein und die Ellbogen leicht nach außen zeigen. Euren Löwenkopf könnt ihr zur Entspannung erstmal kurz auf der Stirn ablegen und tief durchatmen. Dann hebt ihr einatmend den Kopf reißt die Augen auf und streckt die Zunge raus. Das darf auch richtig lustig aussehen, denn ihr zeigt damit „ich bin stark und mutig“.

Dann kommt das wichtigste! Beim ausatmen faucht ihr laut und möglichst stimmlos.

 – „roooooooaaaaaarrrrrr“ –

Haltet das Kinn dabei möglichst nah an der Brust damit der Nacken entspannt bleibt.

Wer brüllt am leidenschaftlichsten? Spürt ihr wie euer Kopf beim fauchen frei wird?

Ihr könnt diese Übung gerne ein paar Mal wiederholen. Vielleicht baut ihr sie auch in eine der vorherigen Yogaübungen mit ein? Zum Beispiel in Verbindung mit der „räkelnden Katze“ – und schon habt ihr einen „Mini-Flow“.

Mehr lesen

Inspirationsquelle: "Yoga für Dich und Dein Kind"

Mehr lesen