Familotel
Herzlichen Dank für Ihre Anfrage!

Gerne senden wir Ihnen innerhalb der nächsten Stunden Ihr persönliches Urlaubsangebot zu.

Sollten Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden keine Antwort von uns erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spam Ordner und setzen sich ggf. mit uns in Verbindung.

Zurück

Vielen Dank für die Teilnahme am Gewinnspiel!

Wir informieren Sie zeitnah per Mail über den Gewinner.

Zurück

12.04.2020 // Yogaübung "Zugbrücke"

YogaMomentan können wir euch leider nicht in unserem schönen Yogaraum im Allgäuer Berghof begrüßen. Trotzdem wollen wir euch zu echten Yogis machen. Mama, Papa und die Kleinen können so gemeinsam Loslassen, Entspannen und die Bindung zueinander stärken. Lachen und Spaß haben stehen hier absolut im Vordergrund.

Noah und Katja zeigen euch in unserer Rubrik "Aktiv" regelmäßig neue Yogaübungen für die ganze Familie. Mit einer ausführlichen Erklärung und anschaulichen Bildern.

Beobachtet bei den Übungen, was euch gut tut – ganz ohne Druck und Stress. Ihr benötigt nicht unbedingt eine Yogamatte, ein rutschfester Teppich zum Beispiel ist auch perfekt. Wichtig ist nur, dass ihr gemeinsam einen ruhigen Ort findet.

Nehmt euch vor der Praxis die Zeit, euch von eurem Tag zu erzählen. Was war schön und was war vielleicht weniger schön.

Dann kann es losgehen – wir wünschen euch viel Spaß beim erleben!

Mehr lesen

Anleitung zur "Zugbrücke"

Beim  „Hoch- und Runterklappen“ könnt ihr super zusammen arbeiten und eure Bauchmuskeln bekommen gleichzeitig jede Menge Kraft!

Zuerst legt ihr euch ganz nah nebeneinander in entgegengesetzter Richtung auf den Rücken. Eure Füße liegen ganz in der Nähe eures Partners. Die Beine und Arme sind ausgestreckt und geschlossen.

Dann beugt ihr die Knie und stellt die Füße etwa hüftbreit auf. Jetzt schiebt ihr den inneren Arm unter den Knien eures Yogapartners durch und fasst seine außen liegende Hand. Ihr seid nun mit den Händen fest miteinander verbunden.

1, 2, 3 und schon geht’s los! Mit etwas Schwung hebt ihr gleichzeitig beide Beine vom Boden ab und schwingt sie zur anderen Seite hinüber – der Po wandert dabei etwas mit zur Seite. Schon werdet ihr zu einer öffnenden und sich schließenden Zugbrücke.

Jetzt liegt jeder auf der anderen Seite des Partners. Dabei sind eure Hände noch fest verbunden. Klappt das Ganze auch zurück? Wiederholt das Öffnen und Schließen eurer Zugbrücke so oft ihr Kraft habt und natürlich solange ihr Spaß habt!

Mehr lesen
Yogaübung "Zugbrücke"
Yogaübung "Die Zugbrücke"
Yogaübung "Die Zugbrücke"

Inspirationsquelle: "Yoga für Dich und Dein Kind"

Mehr lesen